Natur und Spa

Was versteht man unter Natur?

Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert. (Kurt Tucholsky)

  • vielschichtiger Begriff
  • hängt vom Bezugsrahmen ab
  • unterschiedliche Naturtypen üben unterschiedlichen Einfluss auf unsere Gesundheit aus

Warum wirkt die Natur auf unsere Psyche?

1. Biophilia-Hypothese, Theorie nach Edward O. Wilson: Emotionale Verbindung Natur – Mensch ist angeboren.

2. Attention Restoration-Theorie nach Kaplan und Kaplan:

  • Natur bietet handlungsentlastete Räume
  • dadurch Aktivierung der sogenannten „indirekten“ Aufmerksamkeit
  • fördert die Erholung von intellektueller Anstrengung

3. Psychophysiological Stress-Recovery-Theorie nach Robert S. Ulrich:

  • positive Reaktion auf die Natur ist angeboren
  • wird vom limbischen System ausgelöst- Entspannung durch Sicherheit (idealtypische Landschaft)

4. Technische Fortschritte und Zunahme einer stärker werdenden Technologiesierung ruft Sehnsucht nach Natürlichkeit hervor.

Blick ins Grüne

Auf welchen Ebenen hat die Natur Einfluss?

1. Physische Gesundheit:

  • durch ausströmende Duft-Botschaften der Pflanzen werden Körperaktivitäten ausgelöst. Wie zum Beispiel Verringerung der Herzfrequenz, „Shinrin-yoku“ = Waldbaden, Steigerung der Abwehrkräfte, Senkung des Blutzuckerspiegels.
  • Blick in die grüne Natur = Abnahme der Hirnstromschwingungen = Steigerung des Stimmungshormonspiegels

2. Psychische Gesundheit:

  • höhere Zufriedenheit (Studie v. M. White, University of Exeter) weniger Stress
  • kontemplative Stimmung
  • Abbau von Ärger und Frustration
  • Meeresblick: Die Farben blau, türkis, grün beruhigen. Die Weite = Unendlichkeit.
  • Laut einer Studie der Uni Witten-Herdecke: Bei Zahnbehandlung hilft Meeresrauschen nachweislich gegen Schmerzen.

3. Soziale Gesundheit:

  • „Grün“ in unmittelbarer Wohnumgebung, → mehr Fürsorglichkeit, weniger Aggressivität (laut den Studien der University of Rochester und Illinois)
  • Grünflächen und Parkanlagen = Treffpunkt für Menschen. Gemeinsames Naturerlebnis / Aktivitäten in der Natur.

 

 Übertragung der positiven Natureinflüsse auf die Gestaltung eines Spa

• Abbildungen von Naturszenen

z.B. Naturmotiv auf Stoff gedruckt und hinterleuchtet, Fototapeten, bedrucktes Glas etc.

Naturmotiv1 Naturmotiv2 Naturmotiv3 Naturmotiv4

• Aufnahmen/Video von Naturszenarien

z.B. http://www.calm.com

• Düfte

z.B. Magic Box

• Geräusche/Klänge aus der Natur

z.B. Firma Sonami, Aufnahmen von Wellenrauschen, Vogelzwitschern etc.

• Materialien aus der Natur einsetzen

Echtholz einsetzen, Holzriemchen

Holzriemchen

Greenwalls, Mooswände

Greenwalls

Wasserspiele Bachläufe, Naturpfad/Sensitivpfad

Sensitivpfad Wasserspiele

Wandoberflächen aus Kalkglättetechniken, Lehmputzen, Naturstein, organischen Tapeten

Wandoberfläche1 Wandoberfläche2 Wandoberfläche3

Beleuchtung: Farblicht, indirekte Beleuchtung, dimmbar

Natur und Spa ist also

  • Rückbesinnung auf die Kraft der Natur
  • Leben im Einklang mit der Natur

Heilkraft

Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur. Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels, der Duft einer Blume, der bedrückten Seele Hoffnung und Lebensmut zurück.
(Sophie Verena)

 

Klicken Sie hier, um mit uns Kontakt aufzunehmen.